2 Jahre D/s

2 Jahre ist es heute her, dass der MmH mich bei einer Veranstaltung ganz offiziell gefragt hat, ob ich bereit bin seine Sub zu werden. Wie bei einem Hochzeitsantrag, nur dass ich kniete und nicht er. 😉 Ich wusste vorher, dass das für ihn eine ernste Sache ist, nicht ohne Grund kam es zu diesem Schritt erst ein 3/4 Jahr nachdem wir uns das erste Mal getroffen hatten. Auch deshalb war es ein sehr bewegender Moment für mich, ein großer Wunsch der in Erfüllung ging, mit dem Wissen, dass es mehr ist, als alles was ich bis dahin hatte.

Das ist nun bereits 2 Jahre her und wir sind inzwischen wohl über die übliche Halbwertzeit einer typischen BDSM Spielpartnerschaft hinaus. Wohl auch weil es eben keine reine Spielpartnerschaft für uns ist, auch wenn wir nicht zusammen wohnen. Wir spielen nicht nur gerne zusammen, wir sind ein Paar mit Gefühlen und allem was dazu gehört. Ich weiß, dass einige das trennen, BDSM nicht mit Liebe „vermischen“ wollen oder können. Für mich funktioniert es so besser, weil das D/s eine andere Grundlage hat. Aber das war keine Voraussetzung, das kam einfach so.

Es ist wahrlich nicht immer leicht, diese Fernbeziehung zu einem Mann der gerne auch mal wochenlang rund um die Uhr arbeitet, Asperger hat und auch sonst in seinem Leben gerade viele Herausforderungen bewältigen muss. Manches bleibt dabei gerne mal auf der Strecke, manchmal gefühlt auch die Sub in mir. Dennoch gab und gibt es für mich nie die Frage, ob es etwas besseres, bequemeres oder passenderes gibt. Das was wir miteinander haben, ist genau das was ich brauche und was mich ganz sein lässt, was mich herausfordert und wachsen lässt, was die Submissivität in mir zum klingen bringt. Das was ich immer gesucht, aber so in allen Facetten nie gefunden habe. Und in den gefühlten „Pausen“ weiß ich immer, dass er das ist, was ich wollte und immer noch will.

Es waren 2 sehr intensive und sehr schöne Jahre. Mit Höhen und auch Tiefen. Mit neuen Erlebnissen und Wiederholung die Sicherheit und Tiefe geben. Wir haben gelacht, geliebt, uns manchmal missverstanden, wir haben geredet und wir haben unser BDSM gelebt. Ich freue mich auf die nächsten Jahre und hoffe einfach nur auf etwas mehr Leichtigkeit, für ihn und damit auch für mich.

An deiner Seite, dir zu Füßen. Danke 💜

2 Kommentare zu „2 Jahre D/s

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s