Panta rhei – Alles ist im Fluss

Dies wird ein eher persönlicher Eintrag um mich zu sortieren. Das letzte halbe Jahr hat sehr viel verändert bei mir. Anfang des Jahres hatte ich meinen festen Spielpartner/Herrn in Berlin, dazu eine Handvoll sporadische Spielpartner. Es fühlte sich gut an und entspannt, es fehlte allerdings auch etwas. Vor ein paar Wochen beendete mein Herr unsere Spielpartnerschaft, da er privat eine Beziehung einging die das erstmal ausschließt. Treffen mit dem Barkeeper oder dem Musiker sind auch aus Zeitgründen und Interesse(?) auf beiden Seiten sehr selten. Soweit der Stand hier.

Anfang des Jahres traf ich, nach vielen Monaten mal mehr mal weniger intensivem Kontakt, den #MmH. Was zumindest auf meiner Seite erstmal nur als ein loses Treffen mit der Option auf Wiederholung gedacht war, kickte mich komplett und völlig unerwartet. Auf mehr Ebenen als ich für möglich gehalten hätte, harmonierte das von Anfang an. Zudem ist seine Art BDSM auszuleben gleichsam aufregend, anspruchsvoll und behütend. Dass auch der der Sex großartig ist, macht das Ganze schon fast unheimlich.

Es gibt zum ersten Mal einen Partner mit dem das D/s auch außerhalb des Momentes der Session funktioniert, wo es auch auf eine Art „natürlich“ ist, jederzeit abrufbar ohne dabei aber die Augenhöhe zu beeinträchtigen. Der Haken an der Sache ist die Entfernung von über 500 km, irgendetwas ist ja immer.

Und ich stelle fest, es ändert sich plötzlich etwas. Ich bin in einem Treffen mit anderen Männern nicht mehr so leicht in der Lage mich zu unterwerfen. Ich vergleiche plötzlich, habe einen Maßstab. Das ist schwierig. Treffen die außerhalb eines D/s Kontextes stattfinden sind dabei nicht betroffen, es geht nicht darum exklusiv zu sein. Aber diese bedingungslose Hingabe und die Bereitschaft dazu ist aktuell nicht oder nur begrenzt mit anderen spürbar.

Ich muss einen Weg finden damit umzugehen, muss sehen was ist für mich noch möglich. Wo ich früher nie ein Bedürfnis hatte mich einzuschränken, ist aktuell wenig Bedürfnis da mit anderen zu spielen. Wobei das auch nicht komplett stimmt, mich reizt noch einiges, aber ich habe einen anderen Ausgangspunkt. Etwas das ich gesucht habe, hab ich nun gefunden, und ich muss für mich neu erforschen wie ich das in bestehende Geflechte integriere. Vielleicht ist das nicht überall möglich. Wo jemand auf diesen Part zugreifen möchte, könnte es schwierig werden. Dabei vermute ich aber, dass das kein dauerhaftes „Problem“ ist, sondern eher damit zusammenhängt, dass sich in bereits bestehenden Strukturen Dinge verändern, das ist schwieriger als bei neuen Kontakten vom neuen Punkt aus zu starten.

Vielleicht ist das aber auch eine Chance Dinge neu zu betrachten, ich bin gespannt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s